Montag, 11. Dezember 2017

Feuerwehr zerlegt Bus

Am Samstag den 9.9.2017 hatten die beiden Stützpunktfeuerwehren Dassel und Markoldendorf einen Termin der besonderen Art. In Northeim bei der Firma Weihrauch-Uhlendorff stand ein ausgedienter Stadtbus der nicht mehr gebraucht wurde. Die beiden Stützpunktwehren aus dem Dasseler Stadtgebiet hatten nun die Möglichkeit den Bus auseinanderzuschneiden. 

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Stadtbrandmeister Harald Sehl übergab er an Martin Dreier, Stellvertetender Stadtbrandmeister von Uslar und Ortsbrandmeister von Volpriehausen. Nach einer guten Stunde Theorie und praktische Tipps ging es zur ersten Übung. Im Bus der auf der Seite lag war eine Puppe eingeklemmt. Diese mußte über die Dachluke mittels Spinboard gerettet werden. Danach wurde der Bus von den beiden Wehren und 2 Kameraden vom THW aus Göttingen (2. Bergung) zerlegt. Einen Dank geht an die Firmen Weihrauch-Uhlendorff Northeim die den Bus zur Verfügung gestellt hat und die Firma NNH aus Deensen die Ihren Mobilkran zur Verfügung gestellt hat.

 Fotoalbum hier klicken

Fotos: P.Ristau FF Markoldendorf, Markus Will OF Höckelheim