Donnerstag, 04. März 2021
Notruf 112
Feuerwehr Markoldendorf

Lauthals öffnen wir das 17. Türchen.

Heute zeigen wir euch den Pumpenbedienstand unseres LF8.

Damit können uns dem Wasser aus offenen Gewässern bedienen.

 

Dafür müssen die Feuerwehrkameraden im Einsatz oder Übungsdienst mittels Saugschläuchen die Möglichkeit schaffen, das Wasser anzusaugen. Dabei wird die Saugleitung über die Pumpe entlüftet und das Wasser durch die formstabilen Saugschläuche angesaugt.

Das Fahrzeug verfügt über eine Feuerlöschkreiselpumpe (Vorbaupumpe), die sich an der Fahrzeugfront befindet. Diese fördert bei einem Druck von 8 bar, 800 Liter/Minute. Des Weiteren verfügt das Einsatzfahrzeug auch über eine Tragkraftspritze mit den gleichen Kenndaten.

Das Fahrzeug kann in die Wasserförderung über lange Wegstrecke eingebunden werden, z. B. in den Bereichen der Feldscheunen, die an die Ilme grenzen.

Während des Einsatzes in Relliehausen hat unser LF8 mit der Vorbaupumpe rund 12 Stunden in der Wasserförderstrecke gestanden und Wasser an die Einsatzstelle gefördert.

#welovetorescueyou #gemeinsamstark #gemeinsamgegeneinsam #feuerwehr #feuerwehreninniedersachsen #LF8 #Vorbaupumpe #SpeersitzederFeuerwehr #Iveco #Wasserentnahmestelle #OffenesGewässer #FeuerwehrmehralsnureinHobby #wahregeschichte #gemeinsamstark #socialmediaadventskalender #mitgliederwerbung #niedersachsen

Drucken E-Mail