Montag, 08. März 2021
Notruf 112
Feuerwehr Markoldendorf

Wir öffnen Tor Nummer 18

Am Fahrzeugfreitag möchten wir euch unser Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug vorstellen. Dieses Fahrzeug ist vor einigen Jahren zu uns gekommen und ist ein ehemaliges Fahrzeug der Berufsfeuerwehr München.

 

Das HLF verfügt neben Equipment für die Technische Hilfeleistung auch über einen Wassertank mit 1.200 Liter Wasser.

Als Besonderheit hat das Fahrzeug einen festverbauten Stromerzeuger, der ebenso wie die Pumpe, über einen Nebenantrieb eingekuppelt werden kann.

Als technische Beladung verfügt das Fahrzeug neben dem hydraulischen Rettungssatz, bestehend aus Schere und Spreizer, auch über hydraulische Rettungszylinder. Neben drei Standardgrößen befindet sich auch ein Teleskopzylinder unter den Geräten für die Technische Hilfeleistung.

Neben der Ausrüstung zur Brandbekämpfung gehören auch ein elektrisch betriebener Lüfter sowie ein Nasssauger zur Beladung.

Außerdem befinden sich auf dem HLF auch der Gerätesatz „Absturzsicherung“ sowie vier verschiedene Leitern, mit denen die unterschiedlichsten Einsätze abgearbeitet werden können.

Weiterhin haben wir eine Kettensäge und einen Trennschleifer, mit dem wir uns Zugang zu LKWs oder auch Dächern und Garagen verschaffen können.

#welovetorescueyou #gemeinsamstark #gemeinsamgegeneinsam #feuerwehr #feuerwehreninniedersachsen #HLF #Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug #MAN #EXBF #HydraulischeRettungsgerät #FahrendekleineWerkzeugkiste #FeuerwehrmehralsnureinHobby #wahregeschichte #gemeinsamstark #socialmediaadventskalender #mitgliederwerbung #niedersachsen

Drucken E-Mail