Montag, 17. Februar 2020
Notruf 112
Feuerwehr Markoldendorf
  • Startseite
 

eiko_icon PKW Brand erfordert den Einsatz der Feuerwehr Markoldendorf

Fahrzeugbrand
Zugriffe 274
Einsatzort Details

L580
Datum 03.02.2020
Alarmierungszeit 17:28 Uhr
Einsatzbeginn: 17:31 Uhr
Einsatzende 18:15 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Einsatzführer OBM Lauenberg
Einsatzleiter OBM Markoldendorf
Mannschaftsstärke 15
eingesetzte Kräfte

FFW Markoldendorf
FFW Lauenberg
Fahrzeugaufgebot   18-11-10  18-23-10  18-17-31  18-47-31
Brand Mittel

Einsatzbericht

Am Montag, den 03.02.2020 startete das Einsatzjahr auch für die Feuerwehr Markoldendorf.

Gegen 17:28 Uhr wurden wir mit dem Einsatzstichwort „PKW Brand“ auf die Landstraße L547 zwischen Lauenberg und Hoppensen alamiert. Nach kürzester Zeit konnten sich der ELW und das TLF auf Fahrt melden. Die Kameraden aus Lauenberg meldeten sich nach kürzester Zeit an der Einsatzstelle und gaben eine erste Lagemeldung ab: „Brennt PKW in voller Ausbreitung“. Mithilfe eines C-Hohlstrahlrohres konnte das Feuer bereits nach kürzester Zeit gelöscht werden.

Mithilfe unserer Wärmebildkamera wurde das Fahrzeug auf Brand- und Glutnester untersucht und markante Stellen mit einer Temperatur über 70°C abgelöscht. Im Anschluss wurde das Fahrzeug noch einmal mit Mittelschaum abgelöscht.

Unser TLF übernahm die Ausleuchtung der Einsatzstelle und die Bereitstellung von weiteren 3.000 Liter Wasser. Dieses wurde aber nicht mehr benötigt.

Glück im Unglück hatten die beiden Insassen des PKW, die durch vorbeifahrende Autofahrer auf ihren brennenden PKW hingewiesen wurden. Beiden ist nichts passiert, aber sie waren sichtlich geschockt, wie schnell ein PKW brennen kann.

Nach rund 40 Minuten konnten wir uns wieder einsatzbereit am Standort melden.