Samstag, 04. Juli 2020
Notruf 112
Feuerwehr Markoldendorf
  • Startseite
 

Nach Starkregen, Keller vollgelaufen

Techn. Hilfe > Hochwasser
Zugriffe 451
( Bitte melden Sie sich an, um den Einsatzort auf einer Karte zu sehen. )

Einsatzort Details

Wellerserstraße, 37586 Markoldendorf
Datum 15.06.2020
Alarmierungszeit 03:34 Uhr
Einsatzbeginn: 03:37 Uhr
Einsatzende 05:54 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Einsatzführer Gruppenführer HLF
Einsatzleiter OBM Markoldendorf
Mannschaftsstärke 12
eingesetzte Kräfte

FFW Markoldendorf
Fahrzeugaufgebot   18-11-10  18-46-10  18-48-10
Hilfe Klein

Einsatzbericht

Am frühen Montag morgen kam es in folge eines Starkregens zu zwei Einsätzen der Feuerwehr Markoldendorf. Binnen 20 Minuten haben sich rund 28 Liter Regen auf den Quadratmeter über Markoldendorf ergossen. Das Wasser stand bei eintreffen der Kameraden an der Einsatzstelle rund 10cm auf der Straße.

Mit insgesamt 12 Einsatzkräften wurden die zwei Keller in der Wellerserstraße leer gepumpt und das Restliche Wasser mittels Nasssauger abgesaugt.

Insgesamt standen in beiden Kellern rund 10-15cm Wasser auf rund 60m². Das Wasser drückte durch die Kanalisation zurück ins Gebäude. Die erprobten Bewohner konnten mit ihren Pumpen aber nicht dagegen halten. Die Wassermassen waren dann in folge der Regenfälle aus dem Vortag einfach zu hoch.

Nach rund 1,5 Stunden war der Einsatz beendet. In der Wache angekommen wurden die Pumpen und der Nasssauger wieder gereinigt und die Aggregate betankt. Gegen 5:45 war der Einsatz mit Nachbereitung beendet.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder