Feuerwehr Markoldendorf bringt ein Stück Normalität in der besonderen Zeit

Verfasst von Patrick Stahlmann. Veröffentlicht in Aktuelles

Ein wenig Normalität und Vorweihnachtliche Stimmung

Das Jahr 2020 ist bisher alles andere als normal. Aber eine Sache ist im Flecken Markoldendorf dennoch normal. Am vergangenen Samstag wurde - wie in jedem Jahr - der Weihnachtsbaum auf dem Alten Markt aufgebaut. Um kurz nach 10 Uhr war es soweit: Die mächtige Blautanne aus der Plantage des Tannenbauers Karl Hütte machte sich auf den Weg zum neuen Standort am Alten Markt.

Viele waren von dem Anblick erstaunt, wie die Tanne sich den Weg in Richtung Alter Markt bahnte.

 Im Anschluss wurde der Weihnachtsbaum von den Kameraden der Feuerwehr Markoldendorf geschmückt und mit den Lichterketten versehen. Die stellvertretende Ortsbürgermeisterin Vera Thoma schaute sich den Baum und die Arbeiten an und war sichtlich stolz auf die Kameraden der Feuerwehr Markoldendorf, die auch in dieser schweren Zeit für diese Aufgabe parat standen.

Nach der Beleuchtungsprobe entstand dann noch das obligatorische Gruppenfoto vor dem Weihnachtsbaum.

Besonderer Dank gilt vor allem Tannenbauer Karl Hütte für die Spende des Weihnachtsbaumes und der Firma Henne für das Bereitstellen eines Mitarbeiters und des Gerätes für diesen Einsatz.

Wir möchten auch auf die Tannenbaumsammlung im Jahr 2021 Hinweisen :-) diese findet am Samstag den  09.01.2020 statt.

 

Drucken